Kanaren-Reisefuehrer.de - Ein Internet-Reiseführer über die Kanarischen Inseln für Individualurlauber                       Startseite      

Anreise Infos Gran Canaria Teneriffa Lanzarote Fuerteventura Andere Inseln
Zug und Fähre Klima Kanaren Las Palmas Santa Cruz Vulkan Teide Arrecife Timanfaya Puerto del Rosario Insel La Gomera
Barcelona Inselhüpfen Kanaren Gran Canaria Süden Puerto de la Cruz Teneriffa Süden Puerto del Carmen La Geria Corralejo Insel El Hierro
Sevilla Tipps Kanaren Puerto de Mogan Teneriffa Nordwesten Loro-Park Playa Blanca Teguise Morro Jable Insel La Palma
Fähre Cadiz Kanaren Geld Kanaren Gran Canaria Norden Anaga-Gebirge Botanischer Garten Teneriffa Costa Teguise   Caleta De Fuste Kleine Kanaren


Der botanische Garten von Puerto de la Cruz



Der schönste botanische Garten auf den Kanaren befindet sich  in Nord-Teneriffa in der Nähe der Stadt Puerto de la Cruz. Durch seine Lage im subtropischen Teneriffa gedeihen hier Pflanzen wie man sie in Mitteleuropa nur in geschlossenen, beheizten Räumen kennt. Der botanische Graten ist über 200 Jahre alt und zeugt von vergangenen glanzvollen Zeiten der Stadt Puerto de la Cruz. Schon im 19. Jahrhundert kamen reiche Engländer nach Teneriffa um dort zu überwintern. In dieser Zeit war der botanische Garten weltbekannt. Vor allem die riesigen Bäume, die Farne und die Blumen erstaunen heutzutage die überwiegend deutschen Besucher. Leider ist die Beschilderung der Pflanzen nur auf Spanisch und Latein. Der Eintrittspreis in den Botanischen Garten von Puerto de la Cruz beträgt für Erwachsene 3 Euro im Jahr 2012..

So kann Carmenthin bei Reizdarm helfen.

Der Preis ist mehr als angemessen, für 3 Euro bekommt man anderswo weit weniger geboten. Der Park liegt im Vorort La Paz. Durch La Paz fährt man, wenn man mit dem Bus oder Auto aus dem Osten (Santa Cruz) nach Puerto de la Cruz fährt. Alle 3 großen Buslinien nach Santa Cruz (101,102,103), die vom Busbahnhof von Puerto abfahren, halten direkt am botanischen Garten. Man kann den botanischen Garten jedoch auch zu Fuß in einer halben Stunde vom Zentrum von Puerto de la Cruz erreichen. Man geht eine der vielen langen Treppen in den Vorort nach La Paz hinauf. La Paz ist der Wohnort vieler reicher Deutscher. Somit sollte man sich auch den Vorort selbst anschauen. Viele Villen, Luxushotels, deutsche Restaurants mit Namen wie zum Beispiel "Tiroler Alm" befinden sich hier. Auch ein guter deutscher Buchladen, ein Supermarkt (Spar) mit deutschen Produkten und viele andere an die Heimat erinnernde Geschäfte findet man in La Paz.



 

Infobox Botanischer Garten Puerto de la Cruz

Andresse:  C/.Retama Nr.2/ 38400 Puerto de la Cruz, Tenerife, Tel.: 922-383572, jao@icia.es
Lage : 120 Meter über dem Meer
Klima: Jahresdurchschnitt: 19 Grad, Januar (16 Grad), August (22 Grad), durchschnittliche Luftfeuchtigkeit:70%
Eintrittspreis: 3 Euro Erwachsene (im Jahr 2012)
Öffnungszeiten: 9-19 Uhr im Sommer (April bis September), 9-18 im Winter, täglich geöffent

 

 
 

Der Botanische Garten in Puerto de la Cruz

Der Eingang aus vergangenen Jahrhunderten

Die Beschilderung ist nur in Spanisch und Latein

Eingang botansicher Garten

Pflanzen Beschilderung

Die Wege im Park sind sauber angelegt

Viele exotische Pflanzen wachsen im Garten

Wege botanischer Garten Teneriffa Gummibaum

Kakteen im botanischen Garten von Puerto

Ein Mangobaum

Kakteen Kanaren - runder Kaktus Mangobaum mit Mangos
Farne prägen die Vegitation der Kanaren Pflanzen, wie im Wohnzimmer
Farn im Sonnenlicht Puerto de la Cruz große Blätter einer Tropenpflanze
Blumen im botanischen Garten Tropische Blumen gedeihen auf den Kanaren
rosa Blume Nahaufnahme rosa Blume

Tipp: Infos zum Thema Botanischer Garten La Palma



Das beste Buch über Teneriffa


Teneriffa: Reisehandbuch mit vielen praktischen Tipps

Ob pauschal oder individell auf Teneriffa, ein Buch als Reisebegleiter ist, wenn man mehr von den schönen Insel sehen will als Hotel und Strand, unentbehrlich. Nach meiner Meinung ist der derzeit mit Abstand beste Reiseführer in deutscher Sprache das Buch aus dem Michael Müller Verlag. In dem Reiseführer findet man neben der Beschreibung von Sehenswürdigkeiten, Städten, Dörfern und Wanderungen auch viele Tipps zu Restaurants, Hotels, einsame Strände und vieles mehr über Teneriffa.

Ausführliche Informationen von Amazon gibt es bei Klick auf die Abbildung des Buches rechts.

www.Stadt-Land-Fluss-info.de :   Pflanzen mit C  Pflanzen mit I  Pflanzen mit D  Pflanzen mit J