Kanaren-Reisefuehrer.de - Ein Internet-Reiseführer über die Kanarischen Inseln für Individualurlauber                       Startseite      

Infos Gran Canaria Teneriffa Lanzarote Fuerteventura Andere Inseln
Klima Kanaren Las Palmas Gran Canaria Santa Cruz Teneriffa Teide Teneriffa Arrecife Lanzarote Timanfaya Lanzarote Puerto del Rosario Fuerteventura La Gomera Kanaren
Inselhüpfen Kanaren Süd Gran Canaria Puerto de la Cruz Teneriffa Los Cristianos Teneriffa Puerto del Carmen Lanzarote La Geria Lanzarote Corralejo Fuerteventura El Hierro Kanaren
Tipps Kanaren Puerto de Mogan Gran Canaria Icod Teneriffa Loro-Park Teneriffa Playa Blanca Lanzarote Teguise Lanzarote Morro Jable Fuerteventura La Palma Kanaren
Geld Kanaren Nord Gran Canaria Anaga Teneriffa La Paz Botanischer Garten Costa Teguise Lanzarote   Caleta De Fuste Fuerteventura Kleine Kanaren


Los Cristianos und Playa de las Americas



Los Cristianos ist zusammen mit dem Nachbarort Playa de las Americas das große Touristengebiet auf Teneriffa. Die beiden Orte sind inzwischen übergangslos zusammengewachsen. Fast alle Touristen sind in dem Doppel-Ort Pauschaltouristen. Es herrscht klassischer Neckermann& Co Tourismus vor. Anders als im vergleichbaren Ort Playa de Ingles auf Gran Canaria gibt es jedoch zumindest in Los Cristianos einen sichtbaren alten Stadtkern. Auch einige alte Pensionen sind hier noch zu finden, in denen auch Individualtouristen noch hier und da ein günstiges Zimmer finden. Die beiden Orte haben das übliche zu bieten: Hunderte Restaurants, Bars, Diskotheken, Hotels, Apartmentanlagen reihen sich aneinander. Die Strände sind in Ordnung aber natürlich überlaufen. Das Preisniveau in den Restaurants ist wegen der großen Konkurrenz niedrig. Wer sich umschaut kann für 7-8 Euro gut essen, im vergleichbaren Restaurant nebenan aber auch das Doppelte bezahlen. Die Region gehört im Winter zu den größten Touristenorten in Europa, zumindest falls man die Kanaren zu Europa zählt.


Bild: Henrie - Fotolia.com

Das Klima im Süden von Teneriffa ist ideal für den Tourismus. Eine Klimatabelle für Teneriffa finden Sie hier. Es regnet das ganze Jahr über sehr wenig. Da es in den Bergen von Teneriffa viel regnet und das Wasser die Berge hinunterfließt, ist in Los Christianos genug Wasser vorhaden. Es gibt viele, sehenswerte öffentliche Grünanlagen.

Busse: Mit dem Bus erreicht man beide Orte sehr häufig vom Flughafen und der Hauptstadt Santa Cruz. Busverbindungen gibt es auch in viele andere Orte der Insel. Es fahren auch häufig direkte Busse in das weit entfernte Santa Cruz im Norden von Teneriffa ohne Stopp. Eine Fahrkarte für einen solchen Bus kostet im Jahr 2014 9 Euro, wenn man keine der zahlreichen Ermäßigung nutzt.

Fähre: Vom Hafen von Los Christianos fahren alle Fähren von Teneriffa nach La Gomera ab. 3 Fährgesellschaften streiten sich um die Passagiere. Am billigsten und besten sind die Fähren von Garajonay Expres (www.garajonayexpres.com). Diese Passagierfähre fährt nicht nur in die Hauptstadt San Sebastian, sondern auch in die beiden Touristenorte Playa Santiago und Valle Gran Ray. Die Überfahrt kostet je nach Zielhafen unter 20 Euro. Die beiden Konkurrenten Transmediterranea und Fred Olsen sind teurer und fahren nur nach San Sebastian . Die Überfahrt dauert etwa 45 Minuten. Fred Olsen ist um fast 10 Euro teurer als Garajonay Expreß und bietet kaum mehr. Insgesamt gibt es etwa Fährverbindungen pro Tag.

Aktueller Hinweis 2014: Die Fähren von Garajonay Expres fahren zumindest derzeit nicht mehr. Somit kann man nur noch die den teureren, großen Fähren von Los Christianos nach La Gomera übersetzen. Einziger Ziel-Hafen in La Gomera ist die Hauptstadt San Sebastian.



Pension: Wer eine billige Unterkunft sucht, sollte es in Los Cristianos im Hafengebiet versuchen. Im neueren Playa de las Americas sind ausnahmslos Pauschaltouristen angesiedelt. Die Billig-Pensionen in Los Christianos befinden sich in den kleinen Gassen hinter dem Hafen. Einige kosten sogar nur um 20-25 Euro für ein Einzelzimmer und 25-30 Euro für ein Doppelzimmer. Da es wenige solche Pensionen gibt, sind diese in der Hochsaison (Oktober- März) häufig voll. Eine gute Apartment-Anlage in Los Christanos ist das Apartamentos Hg Tenerife Sur (oft sehr günstige Preise, durch Klick auf den Hotelnamen buchbar).

Link: Eine Übersicht über Hotelangebote in Los Christianos findet man hier

Gute Seite zum Thema:  Teneriffa

Ferienwohnung oder Bungalowwohnung in Playa de las Americas und Puerto Santiago im Süden von Teneriffa



Das beste Buch über Teneriffa


Teneriffa: Reisehandbuch mit vielen praktischen Tipps

Ob pauschal oder individell auf Teneriffa, ein Buch als Reisebegleiter ist, wenn man mehr von den schönen Insel sehen will als Hotel und Strand, unentbehrlich. Nach meiner Meinung ist der derzeit mit Abstand beste Reiseführer in deutscher Sprache das Buch aus dem Michael Müller Verlag. In dem Reiseführer findet man neben der Beschreibung von Sehenswürdigkeiten, Städten, Dörfern und Wanderungen auch viele Tipps zu Restaurants, Hotels, einsame Strände und vieles mehr über Teneriffa.

Ausführliche Informationen von Amazon gibt es bei Klick auf die Abbildung des Buches rechts.


Bilder aus Los Cristianos und Playa de las Americas

Die Strände sind schön, meist aber überlaufen ( Bilder aus der Nebensaison)

Strand Los Christianos

Playa de las Americas

Der Playa las Vistas ist der beste und bekannteste Strand, die Preise haben kräftig angezogen

Las Vistas Playa Las Vistas

Das Strandmobil ist ein beliebtes Fahrzeug: Sowohl für die Touristen als auch für die Polizei

Strandmobil Polizeiwagen
Die Doppelstadt Playa de las Americas und Los Cristianos ist zur Großstadt geworden: Hotels und Einkaufsstraßen prägen das Stadtbild
Hotel in Playa de las Amaricas Straße in Los Christianos
Im Hafen von Los Cristianos fahren die Fähren nach La Gomera ab: Die kleine Fähre von Garajonay und die größere, schnellere und wesentlich teurere von Fred Olsen
Garajonay Express Fred Olsen Fähre

Das Restaurante Nauta ist sehr billig und gut: Volles Englisches Frühstück unter 3 €

Alle großen Ketten der Welt haben Filialen in Playa de las Americas und Los Cristianos

Restaurante Nauta Burger King Restaurant
Die überwiegende Zahl der Touristen, vor allem in Playa de las Americas, ist aus England Los Cristianos war früher ein normales, kleines Fischerdorf
Menu in Tenerife (Playa de las Americas) Kirche in Los Christianos