Kanaren-Reisefuehrer.de - Ein Internet-Reiseführer über die Kanarischen Inseln für Individualurlauber                       Startseite      

Infos Gran Canaria Teneriffa Lanzarote Fuerteventura Andere Inseln
Klima Kanaren Las Palmas Santa Cruz Vulkan Teide Arrecife Timanfaya Puerto del Rosario Insel La Gomera
Inselhüpfen Kanaren Gran Canaria Süden Puerto de la Cruz Teneriffa Süden Puerto del Carmen La Geria Corralejo Insel El Hierro
Tipps Kanaren Puerto de Mogan Teneriffa Nordwesten Loro-Park Playa Blanca Teguise Morro Jable Insel La Palma
Geld Kanaren Gran Canaria Norden Anaga-Gebirge Botanischer Garten Teneriffa Costa Teguise   Caleta De Fuste Kleine Kanaren


Carralejo



Der Ort Corralejo ist bis heute ein absoluter Tipp für jeden Fuerteventura Urlauber. Die ausgezeichnete Lage im Norden der Insel mit den schönen, langen und feinsandigen Dünenstränden garantiert einen erholsamen Badeurlaub für jedermann. Doch auch die Wassersportler, allen voran die Surfer schätzen die perfekten Bedingungen in Corralejo.
Das " Hawaii" von Europa erschließt sich den Wassersportfans in der Meerenge von El Rio, zwischen Corralejo und der vorgelagerten Insel Los Lobos. Doch auch Tauchen und Mountainbike-Fahren ist in Corralejo möglich.



In Corralejo, der nach Morro Jable zweitgrößten Ferienregion der Insel Fuerteventura, gibt es viele verschiedene Übernachtungsmöglichkeiten: Pensionen, Ferienhäuser und kleine Hotelanlagen für Individualtouristen und weitläufige Ferienanlagen für Familien und andere Pauschalurlauber. Insgesamt stehen knapp 30.000 Betten zur Verfügung, die Preise für die Unterkündte außerhalb der absoluten Hauptsaison sind günstig. Viele renomierten Hotelketten, allen voran RIU und Kempenski offerieren Hotels in Corralejo. Obwohl es bereits seit 1967 ein Hotel in Carralejo gibt, kam es erst Mitte der 80er Jahre zum großen Bauboom. Die Stadt lockt auch am Abend die Sportler und Sonnenanbeter in die Bars und Diskotheken. Durch das internationale Publikum hat sich bereits ein ganz besonderes Nightlife Flair entwickelt.

Tagsüber kann man auf der tollen Promenade zur Altstadt von Corralejo flanieren und in den typischen Geschäften Souvenirs kaufen oder um den Plaza Publica das ursprüngliche Leben von Corralejo erleben. Zahlreiche Kneipen, Cafés, Tavernen und Bars laden zum Verweilen ein. Sehenswert ist auch der Hafen von Corralejo, hier trifft man auf viele Yachten, Fischerboote und die Fähre zur Nachbarinsel Lanzarote.

Fähren Corralejo nach Playa Blanca (Verbindung Fuerteventura und Lanzarote)

Täglich fahren sechs Fähren in beide Richtungen. Die erste Fährverbindung ist etwa morgens zwischen 7 und 8 Uhr, die letzte am Abend circa zwischen 18 Uhr und 19 Uhr. Der Preis pro Person beträgt circa 20 Euro einfach, ein Fährticket für ein Auto zwischen den beiden Häfen Corralejo und Playa Blanca kostet nach meiner Erinnerung 15 bis 20 Euro (Preise Jahr 2013).

 

Unterkünfte auf Fuerteventura


Bild: © Henrie - Fotolia.com

Ein weiterer beliebter Ausflug, besonders für Individualtouristen ist der zur Wanderdüne El Jable. Diese befindet sich südöstlich von Corralejo und kann bis zu zehn Meter Höhe erreichen. Der weiße, kalkhaltige Strand und das Blau des Atlantiks lassen einen Spaziergang hier unvergesslich werden.
Mit dem Mietwagen oder den Mopeds kann man die Stadt und die ganze Insel am besten auf eigene Faust erkunden.

 

Busse Corralejo

Die Busverbindungen Richtung Süden von Corralejo sind sehr gut. Zwischen 7 Uhr am Morgen und 23 Uhr in der Nacht gibt es stündlich 1-2 Busse zwischen Corralejo und Puerto del Rosario. Die Busse benötigen für die Strecke etwa 45 Minuten. Daneben verbinden einige Busse pro Tag Corralejo und El Cotillo im Nord-Westen der Kanaren-Insel Fuerteventura.

Privates Video über Corralejo (7 min)